How to: Ayurveda

Ayurveda kann Dir helfen, eine positive geistige Haltung und wieder eine bessere Connection zu deinem Körper zu erlangen, denn du bist Ayurveda. Durch regelmässige Ayurveda-Massagen kannst du dem Alterungsprozess entgegenwirken und fühlst dich gesünder, ausgeglichener und fitter.

Vielleicht kennst du das?

  • Deine Haut ist ständig rau und trocken und schreit nach Fürsorge?
  • Dein Nacken schmerzt vom dauernd in den Bildschirm, Tablet und aufs Handy schauen?
  • Du bist fahrig, rennst von einem Termin zum nächsten. Du verzettelst dich total und willst einfach mal raus aus dem Hamsterrad?
  • Du kümmerst dich liebevoll um deine Kinder, Mann, Eltern? Vielleicht noch Hund, Katze, Maus? Oder die Inneneinrichtung und den Garten? Und wer kümmert sich um dich?

Genau dann ist eine Ayurveda-Massage das Richtige für dich

  • 1-2 Stunden lang kümmert sich jemand endlich mal nur um dich. Keine ToDo-Liste, keiner quatscht dich voll, das Handy ist stumm…. Nur Wärme, liebevolle Hände, Ruhe, der Geruch von Kräutern und das warme Öl.
  • Du lernst, wie sich Körper und Geist entspannen können. Du wirst wieder ruhiger, fühlst dich im Lot und hast mehr Energie für dich und andere.
  • Für erfahrende Ayurvedafans: du weisst, was dir ein regelmässiger Ayurveda Checkup bringt. Du willst dein Selfcare optimieren und somit dauerhaft an deinem Wohlbefinden arbeiten und Stress ausgleichen. Dann schau mal auf meine Happypacks.

Wenn du dir Hilfe wünschst, um dich mit Ayurveda besser zu fühlen, dann schreibe mir hier eine Nachricht:

Oder ruf mich an:

Telefon 076 233 30 50

Du willst noch mehr über Ayurveda wissen?

Ayurveda stammt aus Indien und Sri Lanka und ist das älteste überlieferte Gesundheitssystem, auf das wir zurückgreifen können.

Ayus = Leben / Veda = Wissen

Ayurveda ist also das Wissen vom Leben.

Du hast sicher schon einmal das Bild von einer attraktiven Frau beim Shirodhara, dem königlichen Öl-Stirnguss, gesehen. Das sieht sehr entspannend und anziehend aus, aber…. Unter Ayurveda verstehe ich neben berechtigter Entspannung und Wellness noch etwas ganz Anderes. Ein uraltes Gesundheitssystem, das heute im Bezug auf das neue Bewusstsein der Menschheit einen grossen Bereich zurückfordert. Nämlich den Bereich der Selbstfürsorge für ein langes, gesundes und glückliches Leben durch die Verlangsamung des Alterungsprozesses, Prävention und Regeneration. Dies sind in der über 5000 Jahre alten Gesundheitslehre die Grundlagen der ayurvedischen Naturheilkunde.

Wenn alle Kräfte (Vata, Pitta, Kapha Dosha) in allen Ebenen unseres Körpers in dynamischem Gleichgewicht zu einander stehen, gilt der Mensch als gesund. Sind die Doshas ausser Balance geraten, dann schleichen sich je nach Konstitution kleine bis irgendwann grosse «Zipperlein» ein, die unseren Körper und Geist irgendwann als Beschwerden oder sogar als Krankheit belasten.
Wir können aus jahrtausend alten Erkenntnissen und Erfahrungen schöpfen.

Du möchtest wissen, was es mit Vata, Pitta und Kapha Dosha auf sich hat?

Das sind unsere 3 Körperenergien, die gilt es zu pflegen und in Balance zu halten. Die meisten Menschen sind Mischtypen so wie ich auch. Und was bist du? Schau doch mal bei Health & Food rein, da findest du mehr Infos darüber.

Der Autor ist leider unbekannt, aber ich finde diese Geschichte herzallerliebst. So kannst du dir vorstellen, was die 3 Doshas aussagen und was sie mit dir machen, wenn sie ausser Balance geraten. Viel Spass beim Lesen.

«Sitzen ein Vata-,Pitta– und Kapha-Typ zusammen im Auto:

Pitta gibt vor, welcher Weg genommen wird, während Vata wild im Handy tippt, um nach tollen Möglichkeiten zum Anhalten auf dem Weg zu suchen. Dabei ist das gar nicht nötig, denn Kapha hat natürlich für Proviant gesorgt, damit keiner auf dem Weg verhungert. Das findet Pitta ganz toll, der als Erstes Hunger hat und mit einem Sandwich während des Fahrens hofft, schneller ans Ziel zu kommen, als wenn angehalten wird. Vata legt los, rege die letzten Tage in allen Details inklusive aller Gedankengänge in euphorische Geschichten zu packen. Pitta denkt sich dabei nur «Kann der nicht mal auf den Punkt kommen», Kapha bekommt schon beim Zuhören das Gefühl, alles sei zu viel und sehnt sich nach Ruhe beim Fahren.

Kapha sitzt am Steuer und fährt ruhig, achtsam, gelassen und konzentriert. Voller Fokus auf nur eine Sache: die 50m vor ihm.
Endlich ergibt sich eine Redepause. Pitta scannt die Umgebung mit Argusaugen: Das Auto da vorne könnte mal wieder in die Waschanlage, so dreckig wie das aussieht; Da vorne ergibt sich eine Lücke, die wir nutzen könnten, um zu überholen; Hoffentlich kommen wir 15 Minuten schneller an, als das Navi uns angibt; Wenn wir über Chur fahren, umgehen wir evtl. den üblichen Stau…

Vata lässt den Blick schweifen und denkt: Oh wie schön, da hinten sind Kühe, was sie wohl im Winter fressen? Das Grün von dem Kleid im Laden gestern war wirklich schön, vielleicht gibts das auch online. Ich könnte ja grad mal was trinken. Echt schöne Farben am Himmel! Zur Not wäre aber auch meine Freundin nächste Woche in der Stadt und könnte es mir kaufen. Was ihr Freund wohl nun im neuen Job so alles macht? Die Stadt da sieht süß aus, da kann man bestimmt im Sommer ganz romantisch heiraten. Wooow da kommt mein Lieblingslied im Radio (singt hocherfreut mit). Ach, heiraten… vielleicht fragt mich ja mein Liebster an Weihnachten, ob… oh, was soll ich ihm eigentlich schenken? Und seiner Mutter? …»

Kontakt:

Maike Steffen
Ayurveda & Kalari

Bühlackerweg 30
8405 Winterthur

Telefon 076 233 30 50
hallo@maikesteffen.ch

Hallo Maike!